#KulturhilfeSH

27 Beiträge

ACHTUNG! Die KulturhilfeSH geht in eine neue Runde. Informationen finden Sie in den unten stehenden Beiträgen.

Sie wollen einen Antrag auf #KulturhilfeSH stellen und haben noch ein paar Fragen dazu?
Beratung und Informationen zur #KulturhilfeSH und weiteren Coronahilfen bieten der Landeskulturverband und die Servicestelle Kulturförderung des Landes Schleswig-Holstein, zunächst an drei Terminen, via Zoom an:
Freitag, 19.02.21, 13-14 Uhr
Dienstag, 23.02.21, 18-19 Uhr
Dienstag, 02.03.21, 10-11 Uhr
Zur Teilnahme melden Sie sich bitte mindestens eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn per Mail (kulturhilfe@landeskulturverband-sh.de), unter Nennung des gewünschten Termins, an. Wir schicken Ihnen dann vor Beginn der Veranstaltung die Zugangsdaten.

Erläuterungen zur Beantragung des Stipendiums finden Sie bereits jetzt hier: https://www.landeskulturverband-sh.de/2021/02/17/faq-fragen-zur-beantragung-der-kulturhilfe/

Wenn Sie Fragen zu Ihrem Antrag oder der Antragsstellung haben erreichen Sie unsere Projektmitarbeiterin Katja Ludwig telefonisch unter: 0157/39659165 oder per Mail an kulturhilfe@landeskulturverband-sh.de. Bei sonstigen Fragen wenden Sie sich gerne an Merle Lungfiel (04331/143842) und Guido Froese (04331/143812).

Zum Antrag kommen Sie hier: https://www.landeskulturverband-sh.de/2021/02/17/antrag-kulturhilfesh-stipendium/

Der Landeskulturverband Schleswig-Holstein e.V. hat unter dem Hashtag #KulturhilfeSH einen Nothilfefonds für Künstlerinnen und Künstler der Veranstaltungsbranche und für Freischaffende der Kulturwirtschaft eingerichtet.

Spenden sind möglich mit dem Betreff „Kulturhilfe“ auf das Konto des Landeskulturverbandes bei der Sparkasse Mittelholstein:
IBAN: DE51 2145 0000 0105 0396 71   BIC: NOLADE21RDB
oder über das unten stehende Formular:

Neuigkeiten gibt es auch immer bei Facebook: https://www.facebook.com/Landeskulturverband.SH/

Eine Sammlung von weiteren Hilfsmöglichkeiten finden Sie hier.

#KulturhilfeSH – Nähere Informationen

Eine Initiative des Landeskulturverbandes Schleswig-Holstein Schirmherrin: Ministerin Karin Prien Der Landeskulturverband (LKV) hat unmittelbar nach den weitreichenden Schließungsverfügungen für das kulturelle Leben im Land mit #KulturhilfeSH einen Nothilfefonds gestartet, der Künstlerinnen und Künstlern der Veranstaltungsbranche und Freischaffenden aus der Kulturwirtschaft akut in der durch die Eindämmungsmaßnahmen des Corona-Virus Covid19 entstehenden […]

#KulturhilfeSH

In Zeiten von Corona ist Solidarität geboten. „Die Absage aller öffentlichen Veranstaltungen und Bildungsangebote […] trifft insbesondere Freischaffende unmittelbar“ so Guido Froese. Aus diesem Grund hat der Landeskulturverband einen Nothilfefond für Künstler*innen und Freischaffende der Kulturwirtschaft ins Leben gerufen. Neben staatliche Hilfen setzen wir auf Solidarität aller für diejenigen aus […]

#kulturhilfeSH – Solidarität in Corona-Zeiten

Der Landeskulturverband Schleswig-Holstein e.V. startet unter #kulturhilfeSH einen Nothilfefonds für Künstlerinnen und Künstler der Veranstaltungsbranche und für Freischaffende der Kulturwirtschaft. Spenden können unter www.paypal.me/kulturhilfeSH abgegeben werden, z.B. in Höhe eines Konzerttickets. Gemeinsam für diejenigen, für die Kultur (Über-)Lebensmittel ist! Weiteres in Kürze auf unserer Homepage.