Antrag Nothilfefonds #KulturhilfeSH

Zur Unterstützung von Künstler*innen in Notlagen wurde der Nothilfefonds ins Leben gerufen.
Künstler*innen und Kulturschaffende die keinen der notwendigen Nachweis über Ihre hauptamtliche Tätigkeit erbringen können (Mitgliedschaft KSK, Bayerische Versorgungskammer oder eine berufsständische Vereinigung, Steuernachweise o.Ä., siehe FAQ) und daher keine Mittel aus dem Projektfonds* beantragen können, haben die Möglichkeit hier Nothilfen zu beantragen.

Die Nothilfen werden aus Privatspenden finanziert, daher ist eine Auszahlung der bewilligten Summe erst möglich, sofern die Mittel im Nothilfefonds vorhanden sind.

Stichtag zur aktuellen Beantragung ist der 30.11.20, danach werden die aktuellen Anträge gesichtet. Sofern mehr Anträge als finanzielle Mittel vorliegen findet eine Auslosung statt. Die Antragsteller werden umgehend nach der Auswertung informiert.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Projekte bis max. 500,- € fördern können.

Eine Auszahlung erfolgt sofern das Projekt von uns geprüft und bewilligt wurde sofern die benötigten Mittel im Notfallfonds vorhanden sind.

Persönliche Angaben

Warum wird eine Notfallförderung beantragt und wofür wird das Geld genutzt (Projekt)?

Bei einer Bewilligung der Notfallhilfe bitten wir Sie darum uns einen kurzen Bericht über den Stand der Umsetzung bis zum 28. Februar 2021 per Mail an kulturhilfe@landeskulturverband-sh.de zuzusenden.
Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 2 Dateien hochladen.
Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 2 Dateien hochladen.
Klicke oder ziehe eine Datei in diesen Bereich zum Hochladen.
Wir informieren regelmäßig per Newsletter über die aktuellen Entwicklungen
=

Erklärungen und Hinweise

Im diesem Formular finden Sie rechtliche Hinweise und Erklärungen zum Antrag. Um Ihren Antrag vervollständigen zu können, laden Sie dieses Formular bitte herunter, und anschließend ausgefüllt und unterschrieben im oben dafür vorgesehenen Feld wieder hoch.

*Prüfen Sie bitte erst ob Sie nicht doch berechtigt sind einen Antrag an den Projektfonds zu stellen.

Bitte sprechen Sie uns an. Rückfragen unter: 04331/143842 (Merle Lungfiel) oder 04331/143812 (Guido Froese) oder per Mail an kulturhilfe@landeskulturverband-sh.de