KulturAdressen

KulturServiceKontor
Kulturpädagogische Dienste in Schleswig-Holstein
Diplom-Kulturwissenschaftler Dirk Wenzel
Telefon
Fax
Mobil 0174 / 99 09 787
Internet http://www.facebook.com/groups/kulturservicekontor/
E-Mail info(at)kulturservicekontor(dot)de
Bemerkung

KulturServiceKontor

Kulturpädagogische Dienste in Schleswig-Holstein


Kernaufgabe
Kern der Arbeit ist die Vermittlung von künstlerischen und kulturellen Grundkenntnissen- und Fertigkeiten durch kulturpädagogische Aktivitäten in kulturell tätigen Einrichtungen, wie Museen, Freizeit- und Bildungseinrichtungen oder durch eigene Veranstaltungen und in eigenen Räumen. Die Arbeit des KulturServiceKontors KSK umfasst Kurse, Seminare, Führungen, Einzelveranstaltungen, Ausstellungen, Events, Aufführungen und andere Formen der Vermittlungsarbeit.

Service
Im Mittelpunkt eines ersten unverbindlichen Beratungsgesprächs stehen die Interessen, Möglichkeiten und Entwicklungsziele der jeweiligen Einrichtung. Hier werden gemeinsam konkrete Ziele entwickelt und Schritte zur Umsetzung geeigneter Verfahren der kulturpädagogischen Arbeit vereinbart. Überall dort, wo die Arbeit des KulturServiceKontors zusätzlich gebraucht wird, dort, wo immer es sinnvoll und notwendig ist, wird es aktiv. Wann immer es sich anbietet, werden die Angebote dabei in Kooperation mit bereits agierenden Gruppen, Einrichtungen und Einzelpersonen oder in Ergänzung zu bestehenden Strukturen bereitgestellt.

Konkrete Inhalte
Diese Aufgaben setzt das KulturServiceKontor durch unterschiedliche Inhalte und Produkte um:


Kinder- und Jugendkulturarbeit im Rahmen einer klassischen Kunstschule. Diese Aufgabe kann es landesweit in enger Kooperation mit Künstlern, den Schulen, KiTas, Museen, VHSen und anderen Einrichtungen der schulischen und außerschulischen Bildung erfüllen.

Beratung und Entwicklung Das KSK berät in Fragen der Qualitäts- und Organisationsentwicklung.

Allgemeine kulturpädagogische Projekte für unterschiedliche Altersgruppen und mit fachlich übergreifenden Inhalten, wie z.B. kulinarische Vortrags- oder Filmveranstaltungen an besonderen Orten.

Museumspädagogische Dienste Das KulturServiceKontor übernimmt landesweit museumspädagogische Aufgaben für alle Bevölkerungsgruppen und für jedes Alter. Das Angebot richtet sich in besonderer Weise an die Museen, Sammlungen und Archive, die bisher vor allem aus wirtschaftlichen Gründen auf eine kontinuierliche Betreuung verzichten mussten. Gerade hier arbeitet das KSK mobil, flexibel und einrichtungsbezogen.

Inklusive Arbeit Eine besondere Stellung in der kulturpädagogischen Arbeit des KulturServiceKontors nimmt die inklusive Arbeit mit beeinträchtigten Menschen ein. Zu diesem Zweck wird eng mit erfahrenen Heilpädagogen/innen, Heilerziehern/innen und Erziehern/innen und allen in Frage kommenden Einrichtungen der stationären und ambulanten Dienste (Wohnheime, Werkstätten, freie Dienste) zusammengearbeitet, um den spezifischen Anforderungen und Wünschen gerecht zu werden.




Wer steckt dahinter?
Der Gründer der noch jungen Unternehmung „KulturServiceKontor“ ist Dirk Wenzel.

1961 in Flensburg geboren, entdeckte ich noch während meiner Schulzeit die „besondere Erlebniswelt“ zwischen Haithabu und Hallig, Förde und Fischerei. Als Statist beim Schleswig-Holsteinischen Landestheater sammelte ich erste eigene Kulturerfahrungen. Das Studium der Kulturpädagogik in Hildesheim mit Projekten z.B. als Museumspädagoge auf Schloss Gottorf professionalisierte meine Kenntnisse und Fertigkeiten in Organisation, Vermittlungs- und Projektarbeit.

Es folgten annähernd 20 Jahre VHS-Planungs- und Entwicklungsarbeit in verschiedenen Fachbereichen, Ausbildungen zum Qualitätsbeauftragten und zum Bildungsreferenten und –zusammen mit dem Hannoverschen Künstler Udo Hetmeier- der Aufbau von Jukus, einer Kinder- und Jugendkunstschule mit überregionalem Einzugsgebiet. Ich blicke auf viele weitere Projekte zurück, wie z.B. einer 10-jährigen Kleinkunstreihe oder der filmisch-kulinarischen Reihe „Traumwelt“, die ich zusammen mit der Kulturwissenschaftlerin Ulrike Lehmann entwickelte.

Neben den hauptberuflichen Anstellungen als Geschäftsführer beim Landeskulturverband und aktuell als Direktor der Kulturstiftung des Kreises Schleswig-Flensburg betreibe ich zusammen mit „alten Bekannten“ und „neuen Freunden“ die landesweite, freiberufliche Projektarbeit als Kulturvermittler unter der Firmierung KulturServiceKontor.

Das KulturServiceKontor KSK arbeitet konzeptionell und in der praktischen Ausführung flexibel, bedarfsorientiert und mobil. Es ist vernetzt und engagiert, kompetent und leistungsstark.

Und vor allem: Es ist mitten in Schleswig-Holstein zu Hause!

Kontakt: Dirk Wenzel, 0174 / 99 09 787, info@kulturservicekontor.de
Öffnungszeiten
Eintritt


Zurück