Aktuelle Meldungen

Wir in Rendsburg

Von: Musikhochschule Lübeck

Am Donnerstag, 19. November lädt die Musikhochschule Lübeck (MHL) zu einem Tango-Konzert in der Reihe „Wir in Rendsburg“ ein. Ab 19.30 Uhr präsentieren das MHL-Tango Ensemble, Bernd Ruf und Bandoneon-Meister Raul Jaurena im Nordkolleg Rendsburg „Tango at its best“.

Die MHL-Tango-Group mit zehn vom Tango begeisterten jungen Musikerinnen und Musikern stellt ihr neues Programm vor. Es erklingen Tango-Klassiker und Kompositionen von Astor Piazzolla. Die eigens für die MHL-Tango-Group von Raul Jaurena angefertigten Arrangements für Violinen, Bass, Flöte, Klarinette, Piano und Bandoneon versprechen dabei einen authentischen Tango-Sound. Auch klassische Kompositionen sind zu hören. Unter anderem erklingt ein Tango von Igor Stravinsky, ein kleines Schmuckstück für Klavier. Das Duo „Jaurena-Ruf-Project“ mit Raul Jaurena am Bandoneon und Bernd Ruf an der Klarinette stellt Kompositionen von Piazzolla und Jaurena vor und präsentiert dabei eigene musikalische Geschichten rund um das Leben, klangliche Gespräche, in denen Tango, Klassik, Klezmer und Improvisation zu einer innigen Kammermusik verschmelzen.

Raul Jaurena und Bernd Ruf spielten auf den großen Tango-Festivals in Montevideo und Buenos Aires, gaben Konzerte in New York, Tiflis, Wien und Berlin und wurden für ihre Tango-CD-Produktionen mehrfach ausgezeichnet. Als Bernd Ruf, Professor für Popularmusik an der MHL, vor elf Jahren den internationalen Bandoneon-Meister Raul Jaurena an die MHL einlud, konnte niemand ahnen, wie tief sich der mitgebrachte Tango-Virus von einer Generation Studierender zur nächsten übertragen würde. Im Abstand von ein bis zwei Jahren begeistert der Latin-Grammy-Gewinner Jaurena in einwöchigen Workshops die Studierenden vom Tango Argentino und vom Tango Nuevo. Jaurena ist weltweit als Interpret für den klassischen Tango Argentino bekannt. Der 74-Jährige komponiert und spielt zeit seines Lebens auch seine eigene Musik.

Der Eintritt zu „Tango at ist best“ kostet 13 Euro, ermäßigt 9 Euro. Karten sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information (Telefon 04331/6963844), bei der Rondo Filiale von Buch und Papier Albers (Telefon 04331/22071) sowie in der Coburgschen Buchhandlung (Telefon 04331/2253) erhältlich. Restkarten gibt es an der Abendkasse im Nordkolleg Rendsburg.