Aktuelle Meldungen

Muthesius Preis für Kunst, Raum und Design 2016

Von: Landeskulturverband Schleswig-Holstein e.V.

Ausstellung

Muthesius Preis für Kunst, Raum und Design 2016

Kunsthalle zu Kiel, Düsternbrooker Weg 1, 24105 Kiel 

18.–26. Juni 2016 (Di–So 10–18 Uhr, Mi 10–20 Uhr)

Zum vierten Mal ist die Kunsthalle zu Kiel Gastgeberin für die Leistungsschau der Absolventinnen und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule der letzten zwei Jahre. Aus fast 80 eingereichten Arbeiten wählten zwei namhafte Jurys 20 qualitativ herausragende, innovative Arbeiten aus den Bereichen Kunst (Maxim Brandt, Romina Farkas, Jakob Grebert, Yeongbin Lee, Laura Leppert, Jenny Reißmann, Peter Schreiner, Friederike Seide, Daniela Takeva, Suting Zhang) und Raumstrategien/Design (Katja Duve, Jennifer Eckert, Charlotte Gosch, Gerrit Hoffschulte, Janina Hünerberg, Jan Jensen, Birte Lühmann, Frederic Julian Rätsch, Stephan Schakulat, Conrad Witten) zur Präsentation aus. Das künstlerische Kaleidoskop zeigt malerische Positionen, Raumobjekten, Performances, Videoarbeiten auch Installationen, kuratiert von Dr. Martin Henatsch. Die ausgewählten Arbeiten der Nominierten der Bereiche Raumstrategien und Design wurden von Torsten Meyer-Bogya kuratiert, darunter Bücher, Collagen, Modelle und virtuelle Arbeiten.

Die Kuratoren, Künstlerinnen und Künstler laden während der Ausstellung zu einem Programm mit Führungen und Werkgesprächen ein (Programm).

„Wir freuen uns, dass wir nun zum vierten Mal als Fördergesellschaft der Kieler Kunsthochschule die herausragenden AbsolventInnen aller Studienbereiche der Muthesius Kunsthochschule präsentieren und auszeichnen können“, so Rainer Kraatz, Vorsitzender der Muthesius Gesellschaft. Eine international besetzte Fachjury wird über die Vergabe des Muthesius Preises entscheiden. Das Publikum ist aufgerufen, sein Votum für den Publikumspreis während der Ausstellung abzugeben.

Dies machte der Vorstand durch die Einbindung neuer Sponsoren, Förderer und Kooperationspartner möglich. Hauptsponsor ist auch in diesem Jahr wieder NordwestLotto Schleswig-Holstein.

Während der Ausstellung ermittelt eine Jury die PreisträgerInnen, die am 23. Juni feierlich ausgezeichnet werden. Die Preisträgerarbeiten werden 2017 zudem im Marstall von Ahrensburg zu sehen sein.

„Der Muthesius Preis ist eine wunderbare Gelegenheit, das öffentlichen Augenmerk auf besondere Leistungen von Absolventinnen und Absolventen unserer Hochschule zu lenken. Für die Sichtbarmachung und Förderung danken wir der Muthesius Gesellschaft und der Kunsthalle zu Kiel. Im Verbund mit diesen engagierten Partnern gelingt es, den Ruf der Muthesius Kunsthochschule weiter zu stärken“, freut sich Muthesius-Präsident Dr. Arne Zerbst.

Zur Ausstellung gestaltet Designerin Anja Kühn (Vorstand der Muthesius Gesellschaft) eine Katalogdokumentation. Sie kann über die Pressestelle der Muthesius Kunsthochschule bezogen werden.

 

 

Weitere Infos:

Kunsthalle zu Kiel: Maren Wienigk

Tel. 0431 880 5755

presse(at)kunsthalle-kiel.de