Aktuelle Meldungen

„Kulturpolitik in Schleswig-Holstein: Was bleibt? Was kommt?“

Von: Landeskulturverband Schleswig-Holstein e.V.

Das Kulturforum Schleswig-Holstein, die Kulturpoltische Gesellschaft Regionalgruppe Schleswig-Holstein und der Landeskulturverband Schleswig-Holstein laden Sie ganz herzlich ein zum diesjährigen kulturpolitischen Abend am

21. Februar 2016 um 18.00 Uhr im Landeshaus in Kiel.

Gemeinsam mit Ministerin Anke Spoordonk möchten wir die Fragen zum Thema „Kulturpolitik in Schleswig-Holstein: Was bleibt? Was kommt?“ beantworten. Es soll einerseits Bilanz gezogen werden und andererseits mögliche Perspektiven für die kommende Legislaturperiode angesprochen werden. 
Besonders in den Fokus genommen werden sollen die Themen „Regionale Kulturarbeit“ und „kulturelle Bildung“. Dazu sind Kulturpolitikerinnen und Kulturpolitiker des Landes und der Kommunen sowie die Mitglieder der veranstaltenden Verbände eingeladen. Frau Ministerin Spoorendonk wird ebenfalls teilnehmen und die Veranstaltung mit einem Impulsvortrag eröffnen. Als Abschluss wird eine offene Diskussionsrunde nach dem Fish Bowl Prinzip durchgeführt.

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es bei einem kleinen Imbiss Gelegenheit für Gespräche.
Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen!

Den Link zur Einladung finden Sie hier.

Einen Bericht über die Veranstaltung werden Sie nach dem 21. Februar hier finden.

Anmeldungen bis Freitag, 17.02.2017, an Merle Lungfiel-Bakir (Landeskulturverband Schleswig-Holstein e.V.) unter info(at)landeskulturverband-sh(dot)de