Aktuelle Meldungen

Ausschreibung Kulturknotenpunkte 2017 - Bewerbungsschluss 30. November 2016

Von: Landeskulturverband Schleswig-Holstein e.V.

Das Kulturkonzept des Landes Schleswig-Holstein ("Kulturperspektiven Schleswig-Holstein") hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kerne kultureller Infrastruktur insbesondere im ländlichen Raum zu erhalten und abzusichern. Deswegen möchte die Landesregierung die Angebotsstrukturen im ländlichen Raum sinnvoll untereinander und mit den großen Zentren vernetzen, die kulturellen Akteure professionell beraten, Kooperationen fördern und die Öffentlichkeitsarbeit für kulturelle Angebote unterstützen. Vorgesehen ist eine intensive Einbindung und Vernetzung aller Akteure in einer Region (Kulturschaffende, Ehrenamtliche, Nutzerinnen und Nutzer, u. a.). Das gilt besonders, wenn neue Netzwerke geschaffen werden sollen. Um diese Aufgaben zu erledigen, richtet die Landesregierung regionale Kulturknotenpunkte ein. Diese Kulturknotenpunkte sollen an bestehenden professionell geführten Einrichtungen entstehen.

Zum 1. Januar 2017 soll zum einen in der Region Schleswig-Flensburg/ nördliches Rendsburg-Eckernförde und zum anderen in der Region Segeberg/ südlicher Kreisbereich Rendsburg je ein neuer Kulturknotenpunkt eingerichtet werden. Die Kulturknotenpunkte sind nicht mit den Kreisgebieten identisch und können auch nicht trennscharf abgegrenzt werden, es können und sollen sich auch Überschneidungen ergeben, um ein effizientes Netzwerk im ganzen Land zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bewerbungsschluss ist der 30. November 2016