Aktuelle Meldungen

1. SocialBarCamp in Schleswig-Holstein am 12. September

Von: Landeskulturverband Schleswig-Holstein e.V.

Am 12. September 2018 werden wir uns in Kiel über die (digitale) Zukunft der Zivilgesellschaft in Schleswig-Holstein Gedanken machen.

Das SocialBarCamp bringt Vereine, Verbände, Stiftungen und SocialEntrepreneure untereinander und mit VertreterInnen aus der Digitalwirtschaft und Politik ins Gespräch über innovative (digitale) Lösungen für unser Gemeinwesen.
Der digitale Wandel betrifft alle gesellschaftlichen Bereiche: Arbeitswelt, Freizeit, Konsum, Wohnen, soziale Beziehungen. Damit verändern sich auch gemeinnützige Organisationen. Digitalisierung ist weit mehr als Technologie und digitale Kommunikation. Wie verändert sich die strategische Ausrichtung von Nonprofits sowie deren Kultur- und Arbeitsweise? Wie ergänzen sich digitale und analoge Geschäftsmodelle? Wo gibt es schon Leuchtturmprojekte, wo wird nach neuen Formen der Kooperation und Kollaboration gesucht?

Auch dieses Jahr konnte ein spannender KeyNoteSpeaker gewonnen werden: Patrick Gilroy von "digital.engagiert", einer Förderinitiative von amazon und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. Er ist Coautor des Mutmacherpapiers „Denkanstöße zur Digitalisierung der Zivilgesellschaft“.
Aber auch Themen, die gar nichts oder nur am Rande etwas mit Digitalisierung zu tun haben, werden zur Wort kommen. Und natürlich wird viel Raum sein, sich zu vernetzen und vielleicht schon über eine Kooperation nachzudenken.

Das erste SocialBarCamp wird von der Stiftung Zivilgesellschaft Schleswig-Holstein in Kooperation mit dem Landeskulturverband Schleswig-Holstein e.V., dem Paritätischen Landesverband SH, dem Sozialministerium, der Stiftung Naturschutz und dem Bundesverband Deutscher Stiftungen ausgerichtet.

Mehr Informationen zum SocialBarCamp finden Sie im Infoblatt. Was überhaupt ein BarCamp ist, wann und wie Sie sich anmelden können, hier: http://socialbarcamp.stiftung-zivilgesellschaft.sh/startseite.html